Kummooyeh (Kumdo)

Kumdo (Gumdo) ist eine eine koreanische Schwertkunst, deren historische Wurzeln im japanischen Kendō liegen, wobei beide Begriffe in der jeweiligen Sprache dasselbe bedeuten. Nachdem Ende des 19. Jahrhunderts ein Vorläufer des Kendō (Gekiken) in Korea eingeführt wurde, kam in den frühen 1920er Jahren der Begriff Geomdo auf.

 

Kumdo ist eine auf Schnelligkeit, Dynamik und Effektivität ausgerichtete Schwertkunst. Die hauptsächlichen Trefferflächen sind - genau wie im Kendō - Stirn, Bauchflanken, Handgelenke und der Hals.

Diese Schwertkunst zu praktizieren steigert sowohl die körperliche als auch die geistige Fitness. Das Training ist abwechslungsreich und gesundheitsbewusst aufgebaut.

Es handelt sich um eine der wohl ausgefeiltesten Schwertkampfkünste Koreas. Sie kann von jeder Altersgruppe beider Geschlechter erlernt werden.

Trainingsgruppen

Trainer



Veranstaltungen